octenimed®

250ml

 

Unser Mund ist die Eintrittspforte für die mit pathogenen Keimen – allen voran Viren – beladenen Tröpfchen, die beim Reden, Husten, Niesen zwischenmenschlich ausgetauscht werden. Wussten Sie, dass 80% der Infektionen in einer ersten Phase durch Viren verursacht werden?

 

Bleibt die Infektion unbehandelt, wird die Immunabwehr der Mund-Schleimhaut überfordert. Das ermöglicht vor allem Bakterien, sich anzusiedeln. Eine Komplikation der unbehandelten Halsinfektion ist die schmerzhafte Streptokokken-A-Infektion, die durch eine Behandlung mit Antibiotika bekämpft werden muss. Diesem Geschehen sollten Sie unbedingt vorbeugen!

 

Es ist immens wichtig, bei einer Infektion bei den ersten Anzeichen zu handeln bevor sich zusätzliche Keime in Ihrer entzündeten Schleimhaut der Mund/Gaumen Höhle einnisten. Deshalb ist das sofortige Gurgeln mit der octenidinhaltigen, desinfizierenden octenimed® Gurgellösung sehr empfehlenswert, um den Anfängen zu wehren.

Falls von der Ärztin/vom Arzt nichts anderes verordnet, wenden Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren octenimed® Gurgellösung 2 bis 3 mal täglich unverdünnt an. Der Mundraum wird mindestens 30 Sekunden umspült und gegurgelt. Die Lösung wird anschliessend ausgespuckt.