octenisept® Spray

50ml

 

Hart gegen Keime – sanft zur Wunde

 

octenisept® farblos ist ein wässriges Wunddesinfektions-Spray für die Anwendung auf der Haut und der Schleimhaut. Es tötet Bakterien und Pilze ab und wirkt zusätzlich gegen Viren.

 

octenisept® farblos wird angewendet zur Wunddesinfektion der Haut und Schleimhaut bei

bei Schürf-, Schnitt- und Risswunden, auf Mundschleimhäuten, im Genitalbereich, zur Nabelpflege, bei Verbrennungen ersten Grades sowie zur Vorbeugung von Infektionen z. B. bei Piercings und Tattoos ein bis zwei Mal täglich auf die betroffenen Stellen aufgesprüht und trocknen gelassen.

 

octenisept® ist optimal zur Nabelpflege beim Baby geeignet.

 

Die Anwendung von octenisept® farblos ist schmerzfrei.
 

Unser Plus:

  • wirkt rasch und anhaltend bis zu 24 Stunden

  • brennt nicht und färbt nicht

  • unterstützt die natürliche Wundheilung

  • schon beim Neugeborenen  anwendbar

  • ist geeignet für Schwangere und Stillende*

  • darf auch auf den Schleimhäuten angewendet werden

  • dringt nicht durch die Haut und Schleimhaut in den Körper ein

  • keine toxischen (giftigen) Abbauprodukte

  • keine Wirkungsverminderung durch die Anwesenheit von Blut und Exsudaten

 

Der Standard zur Nabelpflege bei Neugeborenen

Bei der Geburt besitzt das Kind noch keine schützende Hautflora, da die normale Keimbesiedelung der Haut erst in den ersten Lebenstagen erfolgt. Bei unsachgemässer Nabelpflege respektive nicht korrektem Anlegen der Windeln kann es zu einer Besiedelung der Nabelregion mit krankmachenden Keimen kommen. Dies wiederum birgt die Gefahr einer Nabelinfektion, die es unbedingt zu verhindern gilt.

 

Durch den gezielten Einsatz eines lokalen Antiseptikums lässt sich diese Infektionsgefahr deutlich mindern. Dafür ist octenisept® besonders gut geeignet, denn der Wundspray ist sehr gut verträglich, brennt nicht, ist Jod- und Chlorhexidinfrei und färbt nicht.

 

Mehr über die optimale Versorgung Ihres Kindes erfahren Sie z.B. auf www.swissmom.ch.

 

Die Wahl der Profis

octenisept® Wundspray ist farblos, schonend und schmerzfrei, aber kompromisslos gegenüber Keimen.

Dank des breiten Wirkspektrums und den vielen Vorteilen gegenüber anderen Wunddesinfektionslösungen wird octenisept® sehr vielseitig eingesetzt. Deshalb entscheiden sich Anwender aus dem professionellen Bereich seit Jahren für die octenisept Wunddesinfektion.

 

octenisept® wird aber auch an anderen Orten eingesetzt, so z.B. in Tattoo- und Piercingstudios. octenisept® garantiert die optimale und schmerzfreie Heilung des neuen Tattoos, da einer Infektion effektiv vorgebeugt und gleichzeitig der Heilungsprozess nicht behindert wird. Da octenisept® zudem auch auf Schleimhäuten angewendet werden kann, eignet es sich hervorragend zur Pflege von neuen Zungenpiercings oder Piercings im Intimbereich. Auch in der Podologie und Fusspflegeeinrichtungen wird octenisept® gerne angewendet: Dank der Wirksamkeit gegen Pilze ist octenisept® nämlich auch zur Vorbeugung von Fusspilz geeignet.

Die praktische Sprühflasche ermöglicht zudem eine einfache Wundbehandlung ohne Anfassen.

 

Wie wirkt octenisept® farblos?

Die Wirkung von octenisept® farblos basiert auf dem antiseptischen Wirkstoff Octenidin. Octenidin zeichnet sich durch eine Reihe von Eigenschaften aus, die von einem modernen Antiseptikum erwartet werden.

 

Breites Wirkungsspektrum

Eine Vielzahl unterschiedlicher Keime sind auf Haut, Schleimhaut und Wunden anzutreffen und stellen eine Herausforderung für einen antiseptischen Wirkstoff dar. Ein breites Wirkungsspektrum mit raschem Wirkungseintritt ist daher unumgänglich. Weiterhin darf die mikrobiozide Wirksamkeit durch Kontaminationen wie Blut und Eiweiss nicht eingeschränkt werden.

 

MRSA-Wirksamkeit

Infektionen durch Methicillin-resistente Staphylococcus aureus (MRSA) Bakterien haben in den letzten Jahren weltweit drastisch zugenommen. Neben der Übertragung von Mensch zu Mensch spielt auch die Übertragung zwischen Mensch und Tier eine wichtige Rolle. Durch einen schnellen, effektiven, antiseptischen Wirkstoff können Übertragungen vermieden, MRSA-Kolonisationen vorgebeugt und saniert werden.

 

24h Remanenzwirkung

Die Remanenzwirkung bezeichnet den antimikrobiellen Effekt eines Wirkstoffs auf Keime, welche nachträglich auf ein zuvor desinfiziertes Areal gelangen. Vor allem in der Wundversorgung ist eine gute Remanenzwirkung von grossem Vorteil. Nicht nur die bereits in der Wunde befindlichen Keime werden abgetötet, sondern auch neu von aussen eindringende Keime. Über die Dauer der Remanenzwirkung können so Infektionen vermieden werden.

 

Gewebeverträglichkeit

Ein moderner antiseptischer Wirkstoff sollte gewebeverträglich, nicht toxisch oder irritierend sein und ein geringes allergenes Potential besitzen. Des Weiteren sollte ein topisch wirksamer Stoff nicht resorbiert werden, um die Gefahr einer systemischen Unverträglichkeit zu minimieren.

 

Keine Resistenz

Im Gegensatz zu Antibiotika führen moderne antiseptische Wirkstoffe nicht zu bakteriellen Resistenzen. Daher sind bei der lokalen antimikrobiellen Wundbehandlung Antibiotika abzulehnen. Gut verträgliche, breit wirksame Antiseptika sind Mittel der Wahl im modernen Wundmanagement.

 

Inhaltsstoffe (1ml)

  • 1 mg Octenidinhydrochlorid

  • 20mg Phenoxyethanol (Ph.Eur.)

 

Sonstige Bestandteile

  • (3-Cocosfettsäure-amidopropyl)-dimethylazaniumylacetat

  • Natrium-D-gluconat

  • Glycerol 85%

  • Natriumchlorid

  • Natriumhydroxid

  • gereinigtes Wasser

 

Anwendung

Soweit nicht anders verordnet, bei Bedarf octenisept® farblos direkt auf die zu behandelnden Stellen aufsprühen bis diese vollständig benetzt sind. Dann etwa eine Minute einwirken lassen.

 

Zur Spülung der Mundhöhle mit ca. 20ml octenisept® farblos 20 Sekunden lang intensiv spülen und anschliessend ausspucken.

 

octenisept® farblos kann bereits im Säuglingsalter angewendet werden.

 

octenisept® farblos ist eine Sprühlösung zur wiederholten, zeitlich begrenzten unterstützenden antiseptischen Wundbehandlung.

 

Erhältlich in Ihrer Apotheke oder Drogerie. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage.

 

*Grundsätzlich gilt: Die Anwendung aller Arzneimittel innerhalb des ersten Trimesters der Schwangerschaft soll unter strenger Indikation und ärztlicher Aufsicht erfolgen.

UNTERNEHMEN

Die steinberg pharma AG vertreibt

Arzneimittel, insbesondere komplementärmedizinische, Medizinprodukte,Produkte für den Podologiefachhandel sowie Nahrungsergänzungsmittel. Ferner bieten wir Dienstleistungen im Bereich Registrierung, Dossierpflege und Beratung an.

ÖFFNUNGSZEITEN

KONTAKT

Adresse

Telefon
E-Mail    

 

Montag bis Freitag

08:30 – 12:00 Uhr

13:30 – 17:00 Uhr

Bleichestr. 32, 8400 Winterthur

052 222 93 25​​

kontakt@steinbergpharma.ch    

 

© 2019 steinberg pharma – Alle Rechte vorbehalten