Fortbildungs-Seminar "Biologische Therapien 2010"

September 27, 2010

 

Herisau AR, 23. September 2010

 

Dieses Jahr führte die steinberg pharma AG zum ersten Mal eine Fortbildung zum Thema "Biologische Therapien" durch. Im Zentrum standen komplementär-medizinische Präparate der Firma Dr. Loges, die sich vor allem unter NaturheilkundlerInnen einen Namen gemacht hat. Schwerpunkte der Weiterbildung waren die zwei Themenbereiche „Biologische Herz-Kreislauftherapien“ und „Sport“.

 

Das Seminar fand in den Schulungsräumlichkeiten der SOB im Bahnhof Herisau statt. Die Vorträge in persönlichem Rahmen führten sofort zu einer vertrauten und herzlichen Atmosphäre, was sich auch in den lebhaft geführten Diskussionen widerspiegelte. Insbesondere Dr. R. Renato Kaisers Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie Bezugsmöglichkeiten von Arznei- und Nahrungsergänzungsmitteln in der Schweiz fand regen Anklang.

 

Kern des Seminars waren jedoch die zwei überzeugenden Vorträge von Dr. Andreas Biller, seines Zeichens medizinisch-wissenschaftlicher Leiter der Dr. Loges und Co. GmbH. Souverän erläuterte er die neuesten Studien zu einer Vielzahl von Arznei- und Nahrungsergänzungsmitteln, die allesamt die Attraktivität der komplementär-medizinischen Therapien unterstrichen. In seinem ersten Vortrag zum Thema „Biologische Herz-Kreislauftherapien“ präsentierten sich manche Präparate zudem als echte Alternativen zu konventionellen Arzneimitteln. 

 

Auf dem Mittagsspaziergang ins Restaurant „Zum Tannenbaum“ genossen dann Teilnehmer wie Dozenten angeregt plaudernd das schöne Spätsommerwetter.

 

Ein sympathischer Einstieg in das Nachmittagsprogramm gelang der Geschäftsführerin der steinberg pharma AG, Eva Candrian, mit Ihrem persönlichen Erfahrungsbericht vom swiss alpine Marathon, der jedes Jahr in Davos stattfindet. Dabei wurde deutlich, wie wichtig eine ganzheitliche Betrachtungsweise des Menschen ist und wie man auf die besonderen körperlichen und mentalen Herausforderungen reagieren kann.

 

Konkrete Beispiele dafür lieferte dann Dr. Biller in seiner zweiten Präsentation, die der „Metabolischen Optimierung“ durch Mikronährstoff-Supplementierung, Verletzungs-, sowie Erkältungsprophylaxe gewidmet war.

 

Zum Ausklang des Tages gab es von Dr. Conwitha Lapke, Biochemikerin, Heilpraktikerin und begeisterter Dozentin, einen interessanten Überblick über die Entwicklung der traditionellen europäischen Naturheilkunde (TEN) zu hören. Ihr mit diversen überraschenden Fakten und Anekdoten gespikter Vortrag sorgte für viele Lacher und das eine oder andere „Aha“-Erlebnis.

 

Wir von der steinberg pharma AG möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei allen Beteiligten für die rundum gelungene Veranstaltung bedanken! Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen freut es uns deshalb besonders, dass wir bereits jetzt das nächste Seminar für das Frühjahr 2011 ankündigen können. Mehr dazu erfahren Sie zu gegebener Zeit an dieser Stelle.

 

Den Flyer zur Veranstlatung können Sie hier downloaden. 

Please reload

Weitere Beiträge

September 26, 2017

Please reload

UNTERNEHMEN

Die steinberg pharma AG vertreibt

Arzneimittel, insbesondere komplementärmedizinische, Medizinprodukte,Produkte für den Podologiefachhandel sowie Nahrungsergänzungsmittel. Ferner bieten wir Dienstleistungen im Bereich Registrierung, Dossierpflege und Beratung an.

ÖFFNUNGSZEITEN

KONTAKT

Adresse

Telefon
E-Mail    

 

Montag bis Freitag

08:30 – 12:00 Uhr

13:30 – 17:00 Uhr

Bleichestr. 32, 8400 Winterthur

052 222 93 25​​

kontakt@steinbergpharma.ch    

 

© 2019 steinberg pharma – Alle Rechte vorbehalten