Rosskastanie

Aescin (auch: Escin) ist ein Gemisch von mehr als 30 verschiedenen Saponinen, das aus Rosskastanie (Aesculus hippocastanum) isoliert wird. Den Hauptanteil macht mit circa 40 % das β-Aescin aus. β-Aescin wiederum stellt ein komplexes Gemisch dar. 

 

Aesculin (Aesculosid) ist ein Cumarin-Glucosid, welches ebenfalls natürlich in der Rosskastanie (Aesculus hippocastanum) vorkommt (ca. 3%); es findet sich auch im Daphnin, dem dunkelgrünen Harz des Gemeinen Seidelbast (Daphne mezereum).

 

Aesculin zählt zu den Cumarinen und findet sich in Rinde und Samen des Rosskastanienbaumes.

 

Wirkung

  • entzündungshemmend

  • abdichtend

 

Anwendungen

  • Venenleiden

  • geschwollene Beine

  • Hämorrhoiden